Beiträge aus 2018

VK-Fahrt 2018 Waldeck

Dieses Jahr ging es wieder für unsere Verkehrskadetten über Fronleichnam auf große Dankeschönfahrt. Diesmal war das am Edersee liegende Waldeck unser Ziel. Hier gab es für die Jugendlichen anstatt Alltag und Schulstress, Spaß und Erholung in idyllischer Natur.
 
Neben dem an jedem Tag wechselnden Programm, wie etwa eine Kanutour, Bogenschießen und Klettern, eine Schnitzeljagd oder Sport in allen Formen und Farben, gab es für die Ehrenamtlichen viel Freizeit. So ließ sich zum Beispiel die Gegend erkunden, Schwimmen gehen oder man verbrachte einfach die Zeit miteinander.
Das Wetter zeigte sich durchweg von seiner besten (sehr heißen) Seite und alle hatten viel Spaß.
Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr!

Vollversammlung 2018

Am Sonntag den 27. Mai stand die erste Vollversammlung im Jahr 2018 an. Bei der Vollversammlung kommen alle Verkehrskadetten aus Düsseldorf zusammen. Hier werden zum einen neue Verkehrskadetten ernannt, zum anderen finden Beförderungen und Kundgaben neuer Regelbeschlüsse statt.

Am vorherigen Wochenende ging die Ausbildung 2018 erfolgreich zu Ende und es haben 17 Anwärter die Prüfung zum Verkehrskadetten erfolgreich bestanden. Allen neuen Verkehrskadetten an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch und herzlich willkommen bei den Verkehrskadetten Düsseldorf.

Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch zweier Menschen, die sich seit Jahren für die Verkehrskadetten Düsseldorf einsetzen. Zum einen durften wir Simon M. Höhner begrüßen, welcher als Geschäftsführer der Verkehrswacht Düsseldorf und als ehemaliger Leiter der Verkehrskadetten ein wichtiges Bindeglied zwischen Jugendorganisation und Verkehrswacht darstellt. Zum anderen gaben uns Andreas Hartnigk und Katrin Hegemann die Ehre, welche als Vorstandsvorsitzender und Stellvertreterin in der Verkehrswacht tätig sind und seit Jahren die ehrenamtliche Arbeit Verkehrskadetten durch ihr Amt unterstützten. Sie verliehen 3 unserer Kadetten eine Auszeichnung für 10 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Vielen Dank dafür!

Abgeundet wurde dieser Tag mit leckerem Essen vom Grill. Auch wegen dem guten Wetter war die Stimmung fantastisch und somit konnten wir den Tag entspannt ausklingen lassen.

Metro-Marathon Düsseldorf 2018

Der Metro-Marathon Düsseldorf ist, jedes Jahr, eines der großen Highlights, der Sportveranstaltungen Düsseldorfs. Seit Beginn des ersten Marathons vor über 10 Jahren sind die Verkehrskadetten Düsseldorf in die Verkehrslenkung und die Streckenabsicherung involviert. Auch dieses Jahr, waren die Verkehrskadetten wieder mit rund 80 Kadetten im Einsatz, um die Sicherheit der Läufer und Zuschauer zu gewährleisten und die Wechselzonen zu sichern, damit ein reibungsloser Wechsel der Staffelläufer möglich war.

Der Metro-Marathon Düsseldorf 2018 verlief, wie in den letzten Jahren auch, erfolgreich und ohne besondere Vorkommnisse.

Osterweekend 2018

Seit nunmehr 45 Jahren veranstalten die Verkehrskadetten aus St. Gallen jährlich über Ostern ein Aus- und Fortbildungswochende in der Schweiz.
Mit über 100 Teilnehmern aus verschiedenen VK-Städten aus der Schweiz und Deutschland kann das diesjährige Osterweekend als sehr erfolgreich angesehen werden.
Karfreitag machten auch wir uns früh auf die knapp 620 Kilometer lange Strecke und kamen vormittags an. Neben umfangreichen Fortbildungen, beispielweise in Erste-Hilfe, Unfallstellenabsicherung, Pannenhilfe und dem Regeln einer Kreuzung, stand die Nachtübung als Highlight des OWK´s im Mittelpunkt. Hierbei mussten die Verkehrskadetten nahezu alles Erlernte in einem realitätsnahem Szenario anwenden - und das mitten in der Nacht!
Deweiteren gab es verschiedene Sport- und Freizeitangebote, wie Fussball oder den Beusch im Säntispark.
Viele Dank aus Düsseldorf an die Schweizer Kollegen!

Verkehrskadetten aus ganz Deutschland beim diesjährigen Besuch zum Osterweekend in der Schweiz
Kadetten versammeln sich vor der Besichtigung im Klärwerk
Zug I versammelt sich zur Postenarbeit
 

Der Startschuss zur Ausbildung 2018 ist gefallen!

In der Theorie wird fleißig aufgepasst

Zum Auftakt der Ausbildung waren unsere Ausbilder mite Februar gemeinsam mit den 21 Anwärtern in das Schullandheim Waldbröl. Dort wurde diesen in mit größtem Engagement vorbereiteten Unterrichtseinheiten zunächst ein umfassender Einblick in die Organisation, die Regeln, sowie die Tätigkeit der Verkehrskadetten ermöglicht. Zusätzlich dazu wurden auch die Grundlagen der Straßenverkehrsordnung, sowie der polizeilichen Zeichengebung vermittelt. Doch neben diesen sehr intensiven Lehreinheiten bot dieses Wochenende den Neueinsteigern die Möglichkeit einerseits die Ausbilder, wichtiger jedoch sich gegenseitig näher kennenzulernen. Zum Abschluss des Wochende mussten die Anwärter das gelernte Wissen in einer kleinen theoretischen Zwischenprüfng unter Beweis stellen - alle haben mit Bravur bestanden!

In Düsseldorf wird es dann in den kommenden beiden Monaten mit der Ausbildung weitergehen. Denn auf dem Weg zum Verkehrskadett werden diese in den kommenden Wochen noch ein Erste-Hilfe-, ein Pannenhilfe-, sowie ein Unfallstellenabsicherungskurs absolvieren müssen. So tragen wir dafür Sorge, dass unsere Kadetten auf alle möglichen Ausnahmesituationen im Einsatz vorbereitet sind.

Wir hoffen, dass die restliche Ausbildung in Düsseldorf ebenso erfolgreich wie dieses Wochenende verläuft und somit alle 21 Anwärter im Mai nach bestandener Prüfung zu Verkehrskadetten ernannt werden!

„Jeck erst recht“ – Karneval 2018

Unser Einsatzteam

Im Zeitraum zwischen Altweiber und Veilchendienstag herrscht in Düsseldorf jedes Jahr Ausnahmezustand. Überall in der Stadt sind Jecken anzutreffen, die ausgelassen und fröhlich Karneval feiern. Auch dieses Jahr waren wir wieder auf insgesamt fünf Umzügen in Düsseldorf und Umgebung im Einsatz. Unser Aufgabenfeld reicht dabei von der klassischen Straßensperre, über das Durchsetzten von Rettungsschleusen bis hin zur Zugbegleitung.

Für uns sehr erfreulich war, dass wir beim Kinder und Jugendumzug rund um die Königsallee dieses Jahr erstmals mit rund 50 Kadetten ausschließlich für die Streckensicherung zuständig waren. Hierbei war es sehr erfreulich zu sehen, wie viel Wertschätzung Stadt, Veranstalter und Polizei uns und unserer Arbeit entgegenbringen. Wir werden von Jahr zu Jahr vielfältiger eingesetzt, unsere Erfahrung wird gelobt und wir werden insbesondere auch in der Planung immer mehr miteinbezogen. Ebenso war der Veilchendienstagsumzug in Mönchengladbach dieses Jahr etwas Besonderes. Neben den Verkehrskadetten aus dem Kreis Mettmann und den Verkehrskadetten aus Bielefeld waren auch die neugeründeten Verkehrskadetten aus Köln zu unserer Unterstützung im Einsatz. Für diese war der  Umzug in unserer Nachbarstadt der erste Einsatz. Dabei haben wir uns besonders große Mühe gegeben diesen einen möglichst guten Einblick in den Postenalltag zu ermöglichen, um unsere Kollegen aus Köln noch ein wenig mehr auf eigenständige Einsätze  vorzubereiten.

Alles in allem ist die Karnevalssession für uns dieses Jahr wieder sehr positiv  verlaufen und wir freuen uns schon darauf, auch nächstes Jahr wieder tatkräftig bei der Verkehrssicherung mitwirken dürfen!