Die Verkehrskadetten Düsseldorf sind die Jugendorganisation der Verkehrswacht Düsseldorf e.V. und zugleich die Begründerorganisation der Verkehrskadetten in Deutschland. Seit nunmehr vier Jahrzehnten werden die zwischen 14 und 22 Jahre alten Verkehrshelfer im gesamten Regierungsbezirk Düsseldorf und darüber hinaus zu Verkehrslenkungs- und Regelungsmaßnahmen bei besucherintensiven Veranstaltungen eingesetzt.

40 Jahre unfallfrei

Die Verkehrskadetten fördern dabei aktiv die Verkehrssicherheit, salopp gesprochen: wir verhindern Unfälle. Wir unterstützen und ergänzen die vorhandene Verkehrsführung und können sofort auf die erhöhten Anforderungen reagieren, die Großveranstaltungen an die Infrastruktur und die Veranstaltungsorganisation stellen. In der mehr als vierzigjährigen Geschichte der Düsseldorfer Verkehrskadetten gab es keinen einzigen Unfall bei Veranstaltungen, die von uns betreut und unterstützt wurden.

Unsere Ausbildung

Wir sind für diese Aufgabe gut vorbereitet: Die rund 85 Düsseldorfer Verkehrskadetten haben alle eine intensive dreieinhalbmonatige Ausbildung durchlaufen, in der sie die für die Verkehrslenkung nötige praktische Zeichengebung ebenso erlernt haben, wie die theoretischen Grundlagen. Alle aktiven Verkehrskadetten haben ihr Wissen um Pannenhilfe, Unfallstellenabsicherung, Verkehrsrecht, Parkplatzmanagement und Erster Hilfe in einer kleinen Zwischen- sowie einer großen abschließenden Hauptprüfung bewiesen.

 

Mit uns planen

Ob Individual- oder öffentlicher Personennahverkehr: Das Ziel integrativer Verkehrsplanung ist die störungsfreie und effiziente Synchronisation aller Verkehrsformen. Für unsere Zug-, Gruppen- und Einsatzleiter gehört eben diese Verkehrsplanung zum Tagesgeschäft. Alle Verkehrskadetten in leitenden Positionen sind erfahrene Verkehrshelfer und planen mit den Veranstaltern, der Polizei und den örtlichen Behörden zusammen die nötigen Unterstützungsmaßnahmen.

 

Ein Ehrenamt

Die Verkehrswacht Düsseldorf gehört zu den ältesten Bürgerinitiativen Deutschlands. Und ebenso wie bei der Verkehrswacht ist die Tätigkeit bei den Verkehrskadetten ehrenamtlich. Bis auf eine Aufwandspauschale für anfallende Fahrtkosten bekommen die Jugendlichen keine Vergütung für die geleistete Arbeit.

Überzeugen Sie sich selbst.