Umsonst ist nichts. Höchstens für lau

Man kann auf der Website viel über uns und unsere Arbeit lesen. Da bei uns aber der Spaß nie zu kurz kommt, planen wir das ganze Jahr über gemeinsame Aktivitäten und Ausflüge. Wichtig ist uns dabei, dass es nach Möglichkeit kostenlos für unsere Verkehrskadetten ist, die auf diese Weise eine Entschädigung für ihre ehrenamtliche Arbeit bekommen sollen. In der Regel machen wir genau das möglich, die Verkehrswacht und der Jugendring greifen uns auch da gerne mal unter die Arme, wenn wir ein Vorhaben nicht aus eigenem Budget finanzieren können oder wollen.Neben der großen VK-Fahrt, bei der es vier Tage lang auf große Tour geht, an die verschiedensten Orte, wie die Niederlande, nach Frankreich, Dänemark oder auch gerne mal innerhalb Deutschlands, sind wir auch in und um Düsseldorf viel unterwegs.

 

Two turntables on a Holzparkett

"Der Bunker" ist unsere Multifunktionsarena für Festivitäten aller Art. Hier finden Karnevals- und Geburtstagsfeiern, Pyjamapartys, Video-, Konsolen- und Spielabende statt. Und wenn die Tanzfläche frei geräumt ist, legen die Begabten unter uns auch schon mal Platten auf und es wird unter Stroboskopblitzen bis zu Erschöpfung gerockt.

"Wald- und Wiesenwissenschaften"

Ganz großes Tennis waren unsere drei Siege (2003, 2005 und 2011) bei den offiziellen Fußballturnieren aller NRW-Verbände seit 2003. Die Bilanz unseres Fußßballteams kann sich sehen lassen! Ganz besonders stolz sind wir auf den zu null Sieg im Jahr 2011 in Hamm. Neben Fußball sind wir auch schon mal ungewöhnlich unterwegs, zum Beispiel kopfüber an einer Kletterwand, nassgeschwitzt bei der Drachenbootregatta, rasend auf der Kart-Bahn, zielsicher beim Bogenschießen oder feuchtfröhlich im AquaLand Köln.

Ganz klassisch

Im Sommer: Schwimmen, Grillen, Eis essen, Tretboot fahren, Klettern, Beachvolleyball, Kirmesbesuche, Bogenschießen, Wasser-Ski fahren, Fahrradtouren, Freizeitparkbesuche, Go-Kart fahren, Ostereier suchen.  Im Winter: Iglus bauen, Schlitten fahren, Plätzchen backen, Schlittschuh laufen, Kinobesuche, Ski fahren in der Neusser Skihalle, Kochabende veranstalten, Weihnachtsmärktebummel, Eishockey schauen, auch gerne mal in der KölnArena, wir trauen uns was.

 

Die kleinen Highlights

Mit Sicherheit gehört der kostenlose Besuch auf der Größten Kirmes am Rhein dazu, auf der wir neben unserem Einsatz auch gerne mal viereinhalb Stunden auf jedes Fahrgerät steigen.
Wenn es ins Phantasialand oder zum Movie Park geht. Konzerte in der Mitsubishihalle oder in anderen Arenen werden bei gepflegtem Line-up ebenfalls regelmäßig frequentiert.
Ein Highlight war sicherlich auch der „Tag am See“ in Lngenfeld, bei dem wir, nach einem langen Tag auf der gemieteten Wasserski-Bahn, mit einem Barbecue, einem eigenen Barkeeper hinter der Theke und fetten Sommer-Beats zum Abschluss des Tages, belohnt wurden.
Zum Jahresausklang kommt dann noch die große Weihnachtsfeier auf uns zu, mit Essen à la carte, Jungs im Zweireiher und Mädels im kleinen Schwarzen. Und wenn die Wichtelgeschenke verteilt sind, kann jeder mit seinem Tombola-Los auf die große Flugreise hoffen, einen schicken Flitzer übers Wochenende, eine Seg-Way-Tour durch Düsseldorf, ein DEG-Trikot oder eine neue Mag-Lite. Was auch immer, niemand geht ohne nach Hause.

Kurz gesagt: Bei uns ist immer was los!