Effektivität bedeutet, die richtigen Dinge tun. Effizienz bedeutet, die Dinge richtig tun.

Es muss Regeln geben. Auch wenn es altbacken oder militärisch anmutet: Ohne Vorschriften und klare Hierarchien wäre die Organisation und Koordination von Einsatzkräften vor Ort und im Hintergrund nicht möglich, nicht anders ist es bei Feuerwehr und Polizei. Unsere Regeln sind hausgemacht.

 

Das Regelwerk

Hausgemacht bedeutet, wir haben alle Erfahrungen der letzen vier Jahrzehnte, alle ungeschriebenen und geschriebenen Gesetze und die Anregungen aller aktiven Verkehrkadetten in einem eigenen Regelwerk konzentriert. "Regelwerk und allgemeine Dienstanweisungen für Verkehrskadetten" heißt das über 20-seitige Kompendium trocken, mit allen Anlagen, Dokumenten und weiterführenden Texten ist es noch einmal um 20 Seiten stärker. Dicht an dicht sind hier alle wichtigen Aspekte für die Einsatzdurchführung aufgeführt, und zwar so, dass sie mehr als Nachschlagewerk denn als Anleitung zu gebrauchen ist.

 

Was drin steht

Wer wir sind, was wir tun, was wir tun dürfen, wie wir es tun, warum wir etwas tun, wer etwas zu sagen und wer etwas zu verantworten hat.

Viele Regeln haben sich seit Jahren nicht geändert, andere hingegen sind häufiger neu zu bewerten. Ist eine Vorschrift weiterhin sinnvoll, bleibt sie bestehen, ist sie es nicht, wird sie auf unsere Bedürfnisse und die Anforderungen des Einsatzes neu zugeschnitten. Dabei kann jeder Verkehrskadett Anregungen aus seiner Praxis einbringen. Verbessert der Vorschlag unsere Arbeit, entscheiden Gruppenleiter und Stellvertreter darüber. Zeitnah und schnell.